Informationen zum D-Arzt-Verfahren der gesetzlichen Unfallversicherung
Hamburg – Wenn die Verletzung nach einem Arbeits- oder Wegeunfall zu einer Arbeitsunfähigkeit führt oder die Behandlung länger als eine Woche dauert, müssen Arbeitnehmer in Deutschland einen Durchgangsarzt aufsuchen. Dieser legt die weitere Behandlung fest. Darauf weist die gesetzliche Unfallversicherung VBG hin. Bundesweit sind 3.500 niedergelassene sowie an Krankenhäusern und [...]

Quelle: Sozialticker