Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Grosse-Brömer, zeigt sich vom Gesetzentwurf zum Betreuungsgeld vollends überzeugt und geht insofern von keinerlei größeren Änderungen mehr aus. “Der Entwurf ist gut durchdacht”, erklärte er gegenüber der “Rheinischen Post”. Seinen Worten nach handele es sich beim Betreuungsgeld um einen Teil des Vorhabens, die Gesellschaft insgesamt kinderfreundlicher zu [...]
Quelle: http://sozialleistungen.info